Jua Langu - Australian Shepherd Zucht

Kontakt | Impressum

Katzen

 

Katzen

An dieser Stelle möchten wir unsere vier Stubentiger vorstellen, die neben unseren Hunden mit uns das Haus teilen und unser Leben bereichern.

 

 

 

 

Cremchen

Cremchen ist unser Christkind, denn sie kam am 24.12.2004 von den Heidelberger Straßenkatzen zu uns. Als sie auf der Straße aufgegriffen wurde, war sie halb verhungert und musste lange Zeit aufgepäppelt werden. Inzwischen hat sie sich aber eine ordentliche Reserve angefuttert. Generell ist sie eher zurückhaltend und zeigt sich nur ausgewählten Besuchern. Am liebsten liegt sie stundenlang auf ihrem Kratzbaum oder nachts im Bett, kugelt sich hin und her und lässt sich den Bauch kraulen.

 

 

 

Sammy

Im Oktober 2005 haben wir Sammy durch unsere Tierärztin kennen gelernt. Sie hatte mehre Katzen aus dem Tierheim zur Behandlung da und war von dem cremefarbenen Katerchen ganz begeistert. Wir wollten eigentlich nur mal schauen, aber nachdem er uns so entzückend anmaunzte konnten wir gar nicht anders und nahmen ihn mit. Sammy hat eine sehr ausgeprägte Stimme und meldet sich oftmals zu Wort. Auch er liebt ausgiebiges Kuscheln im Bett und schnurrt dabei mit Cremchen um die Wette. Wasser trinkt er am liebsten direkt aus der Leitung und Futter wird oftmals aus dem Napf genommen und von der Pfote gefressen.

 

 

Lillyfee

Lillyfee ist seit 2007 bei uns und die dritte im Bunde. Sie ist eigentlich eine echte Bauernhofkatze, nachdem aber ihre Mama sie zu früh alleine gelassen hat, kam sie über Freunde zu uns. Eigentlich auch nur auf Zeit, aber nachdem wir sie wieder aufgepäppelt hatten, wollten wir sie nicht mehr her geben. Sie ist unsere kleine "Sorgenkatze", da sie von Zeit zu Zeit an Epilepsie-Anfällen leidet.

Lilliyfee ist sehr klein geblieben und wirkt dadurch einfach nur niedlich, wenn ihr aber irgendetwas nicht passt, kann sie auch ganz schön ihre Krallen ausfahren. Mit uns schmust sie sehr gerne und liegt am liebsten auf dicken weichen Decken oder Kissen.

 

 

 

Amélie

Amélie, die vierte und letzte, kam ebenfalls nur durch Zufall 2007 zu uns. Sie ist die perfekte Ergänzung zu Lillyfee, eine ruhige und total unauffällige Katze. Amélie hat ihren Namen dem Film "die Zauberhafte Welt der Amelie" zu verdanken. Sie ist in allem etwas besonders und keine typische Katze. Springen konnte sie lange Zeit fast gar nicht, miauen schon gar nicht und ihre Bewegungen scheinen oft in Zeitlupe abzulaufen. Durch eine schwere Erkrankung in ihren ersten Lebenswochen, ist sie in ihrer Entwicklung sehr verzögert. Durch das Spieltraining mit Lillyfee, hat sich das ganze etwas gegeben. Amélie lässt sich nicht gerne anfassen oder hochnehmen, lieber liegt sie ruhig auf ihrer Kuscheldecke.

 

 

Weitere Bilder

Über uns | Impressum | Kontakt | ©2011-2015 Tobias Bucher & Nicole Bucher-Franzke, Jua Langu - Australian Shepherd Zucht