Jua Langu - Australian Shepherd Zucht

Kontakt | Impressum

Neuigkeiten

 

Neuigkeiten

 

 

Herzlichen Glückwunsch lieber B-Wurf

Wir können es gar nicht glauben, wie schnell die Zeit vergeht. Eben noch lagen sie in unserer Hand und jetzt sind es schon stolze große Hunde. Wir sind froh, dass Adiya uns diesen tollen Wurf geschenkt hat, mit dem wir in diesem Jahr viel Spaß haben konnten, von dem wir vieles Neues lernen durften und der uns auch ein paar Nerven gekostet hat. Denn einen Aussie zu erziehen ist schon eine große Aufgabe. Überglücklich bin ich, dass ich meine kleine Binti behalten durfte. Tagtäglich macht sie mir viel Freude und bezaubert mich mit ihrem Charme. Wir sind gespannt auf ein neues Lebenjahr mit unserem B-Wurf.

Diese Bilder haben wir heute über den Tag bekommen. Vielen lieben Dank an die tollen "Welpeneltern", wir sind froh so schöne Zuhause gefunden zu haben.

Aprilwelpen

Heute war ein aufregender Tag für uns, wir hatten einen Ultraschalltermin mit Adiya. Unser Ausflug zu Josh war erfolgreich. Auf dem Ultraschall konnten wir vier bis fünf kleine Aussies sehen. Wie viele es wirklich sind, wird uns dann das Röntgenbild in ein paar Wochen zeigen. Wir freuen uns riesig und warten schon gespannt auf die ersten spürbaren Welpenbewegungen.

Mit Bakari am Rhein

An der Nordsee mit Winston und Piper

Ausflug mit dem B-Wurf

Am Wochenende haben wir uns mit einem Teil unseres B-Wurfes für einen gemeinsamen Spaziergang getroffen. Es war herrlich zu sehen, welche Freude die Hunde miteinander hatten. Ausgelassen und fröhlich sind sie über die Wiesen getobt. Auch Adiya hatte viel Spaß mit ihren Kindern, die inzwischen schon größer sind als sie. Diesen tollen Ausflug werden wir sicher bald wiederholen. Doch als nächstes treffen wir uns erst mal für ein gemeinsames Longiertraining im Februar.

 

Wie die Zeit verfliegt

Es ist lange Zeit her, seit ich das letzte Mal etwas geschrieben habe. Aber nach der turbulenten Welpenzeit und den ganzen Fotos von den Welpen, brauchte ich erst mal wieder etwas Zeit für andere Dinge und wollte mich auch mal wieder ausgiebig mit meinen drei Großen beschäftigen

Anders als geplant, habe ich ja jetzt auch wieder die tolle Aufgabe, eine kleine Fellnase zu erziehen. Adiyas Tochter Binti hat sich in unser Herz geschlichen und durfte bei uns bleiben. Es ist erstaunlich wie selbstverständlich sie sich in das Rudel eingefügt hat. Täglich bereitet sie uns viel Freude. Natürlich hat auch sie die typischen Ideen eines Welpen im Kopf und muss ihre Grenzen austesten. Bei der Erziehung von ihr sind mir Alina, Banjo und Adiya eine große Hilfe.

Über den Sommer haben wir viele verschiedene Seminare besucht. Unter anderem haben wir ein Mantrail-Seminar mit Alina, Banjo und Adiya besucht. Durften bei Anja Jakob neue Tricks lernen, unsere Treibballkenntnisse vertiefen und mal in den Zughundesport schnuppern. Bei Karin Actun haben wir drei Seminare zum Thema Frisbee besucht. Hier haben wir uns an den Körperübersprüngen versucht und einige neue Würfe gelernt. Mit Binti haben wir an einem Anfänger Clickerseminar bei Mirta Brahm teilgenommen. Bei ihr trainieren wir auch weiter fleißig JAD-dogs. Es macht uns sehr viel Spaß, neue Dinge zu lernen und ich bin immer wieder begeistert von der schnellen Auffassungsgabe unserer Hunde.

Bei den Seminaren, in der Hundeschule und natürlich auch im Privaten treffen wir immer wieder viele unserer Nachzuchten und sind sehr stolz wie sie sich entwickeln. Es ist toll, wenn man weiter so viel von ihnen mitbekommt. Dafür möchten wir allen herzlich danken.

Im Herbst waren wir mit unseren Hunden auf Rügen und durften uns mal so richtig erholen. Besonders morgens und nachmittags konnten die Hunde sich nach Herzenslust am Strand austoben. Sandy und Mario haben uns mit Chaz und Nuki für zwei Tage besucht, so dass wir ein kleines Familientreffen hatten.

Nun beginnen wir so langsam an unseren nächsten Wurf zu denken. Die ersten neuen "Welpeneltern" haben wir auch schon kennengelernt und haben sehr schöne Nachmittage miteinander verlebt.

Auch ein neues Hobby habe ich gefunden, was sich wunderbar mit den Hunden verbinden lässt. Denn Halsbänder, Leinen, Geschirre, Spielzeug und Bettchen nähe ich nun selbst.

Hier nun ein paar Bilder der letzten Monate.

Training

Seit ein paar Wochen haben wir eine Hundeindoorhalle zum Trainieren gefunden. Dort haben wir nun schon ein paar Mal mit Freunden und Bekannten trainiert. Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen, wie schnell die Hunde lernen und welche Fortschritte sie innerhalb kürzester Zeit machen. Neben dem Longieren lernen sie auch geduldig zu warten, den anderen Hunden zuzuschauen und zu warten bis sie wieder an der Reihe sind. Mir macht das Training wahnsinnig viel Spaß und natürlich freue ich mich sehr, wenn auch unsere Nachzucht dabei ist. Abuu, Timber und Winston sind ihrer Mama Alina in vielem sehr ähnlich und zeigen viel Ausdauer beim Erlernen neuer Dinge. Hier ein paar Bilder:

Adiya ist trächtig

Unsere kleine Maus ist trächtig. Weitere Bilder und Infos gibt es hier.

Herzlichen Glückwunsch A-Wurf

Lieber A-Wurf,

wir wünschen euch alles Liebe und Gute zum Geburtstag. Viel Spaß, Gesundheit und schöne Erlebnisse auch im kommenden Jahr. Wir freuen uns auf viele weitere Ausflüge und Treffen mit dem A-Wurf und möchten uns an dieser Stelle bei den tollen "Welpeneltern" für die vielen Bilder, Besuche und Berichte bedanken.

Ausflug in die Pfalz

Bei dem wunderschönen Wetter heute haben wir zusammen mit Timber, Balou, Fleur einen Ausflug in die Pfalz gemacht. Die Hunde und natürlich auch wir Menschen hatten sehr viel Spaß und waren sehr flott unterwegs.

Seminar mit Anja Jakob am 14. und 15.09.2013

Wir haben schon einige Seminare bei Anja Jakob besucht und waren immer restlos begeistert. Als wir nun festgestellt haben, dass sie nächstes Jahr noch ein Wochenende Zeit hat, mussten wir natürlich zugreifen. Geplant ist ein Zweitagesseminar zu drei bis vier verschiedenen Themen. Wahrscheinlich wird es ein Mix aus Treibball, Tricktraining und Dogscooter. Einige unser Nachzuchthunde und Freunde nehmen bereits daran teil. Sollte noch jemand Interesse daran haben, so kann er sich gerne für mehr Informationen an uns wenden.

Kleiner Familienausflug zum Rhein

Heute waren wir mit den Hunden in Worms am Rhein. Mit von der Partie waren Winston, Abuu und Fleur. Zwischendurch ging es auch mal in den Rhein an einer kleinen Bucht, anschließend stand Apportieren auf dem Programm und natürlich wurde auch gemeinsam über die Wiesen getobt.

Adiya hat ihre Zuchtzulassung

Wir freuen uns sehr, unsere Adiya ist nun uneingeschränkt zur Zucht zugelassen. Wir hoffen sehr, dass sie 2013 in die Fußstapfen ihrer Mama Alina tritt und uns Welpen schenkt. Alles Weitere zum geplanten Wurf unter Wurfplanung. Auch der Gesundheitstitel CHR I wurde ihr verliehen.

Viele gemeinsame Aktivitäten

Im Laufe des Jahres haben wir viel Kontakt mit den Besitzern unserer Nachzucht aber auch mit anderen sehr netten Aussie-Besitzern. Wir freuen uns immer wieder über gemeinsame Aktivitäten mit den Zwei- und Vierbeinern. Oft sind wir eine sehr bunte Runde und üben mit unseren Hunden neue Sportarten, gehen mit ihnen zum Rhein, suchen im Wald Dummys oder tauschen uns aus. Diese Treffen sind immer ein besonderes Highlight und machen allen Beteiligten viel Spaß. Besonders die Vierbeiner profitieren sehr davon, denn wann hat man schon Kontakt zu so vielen anderen Hunden in den verschiedensten Altersklassen. Über neue Teilnehmer freuen wir uns immer sehr. Hier mal ein paar Bilder von unseren diesjährigen Treffen:

Traurige Nachrichten

Heute haben wir erfahren, dass Butler Alinas Papa gestorben ist. Darüber sind wir sehr traurig. Wir durften Butler bei einem Welpentreffen kennenlernen und haben in ihm viel von unserer Alina gefunden.

Schulhund Alina

Schon seit längerer Zeit habe ich darüber nachgedacht Alina mit zum Unterricht zu nehmen und mich darauf intensiv vorbereitet. Da sich ein Hund an meiner Schule anbot, starteten wir im Januar das Projekt "Schulhund". Zunächst mussten viele bürokratische Dinge geklärt und die Erlaubnis aller eingeholt werden. Alina begleitete mich zunächst einmal in die Schule, wenn keine Kinder da waren, um sich mit der Umgebung vertraut zu machen. Dann kam eine lange Vorbereitungszeit im Unterricht, denn es mussten verbindliche Regeln für alle Schüler, Kollegen und natürlich auch Alina gefunden werden. Als dies alles geschehen war, durfte sie mich das erste Mal für 4 Stunden begleiten. Nachdem das Projekt jetzt einige Wochen läuft, kann ich nur sagen, dass es ein voller Erfolg ist. Es herrscht eine sehr freundliche angenehme Atmosphäre und Alina liebt ihre neue Aufgabe sehr. Es kann sogar vorkommen, dass sie die Schule an zwei Vormittagen besucht, da ich ihren bittenden Augen nicht widerstehen kann. In der Schule erledigt sie kleine Aufgaben, wie Hefte einsammeln und austeilen. Spielt mit den Schülern Versteckspiele, lässt sich ihre Intelligenzspiele befüllen, läuft auch schon mal einen kleinen Agility-Parcour oder liegt einfach nur da lässt sich stundenlang kraulen und beobachtet die Kinder während sie arbeiten. Alle Kinderherzen hat sie im Sturm erobert, auch derer, die zunächst große Angst hatten und auch die Erwachsenen können ihrem Charme nicht widerstehen, wenn sie sich zum Kraulen vor sie legt. Mein Ziel ist es ein besseres Verständnis für Hunde und den Umgang mit ihnen zu vermitteln und dabei ist mir Alina eine unbezahlbare Hilfe. Da gerade eine Projektwoche stattfindet und auch Adiya die Schule kennen lernen durfte, könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass sie auch irgendwann in die Fußstapfen ihrer Mama treten wird.

Vor ein paar Tagen erschien ein Artikel über Alina. Hier der Link

Herzlichen Glückwunsch

Man mag es kaum glauben, aber unser A-Wurf wird heute schon 1 Jahr alt. Dieses Jahr scheint geradezu verflogen zu sein und hat uns viele neue Erlebnisse mit unseren Hunden und Hundefreunden gebracht. Wir wünschen unseren 5 Welpen alles Gute zum Geburtstag und ihren Besitzern weiterhin viel Freude mit ihnen.Unsere kleine Adiya bereitet uns immer viel Spaß, doch hat sie es auch faustdick hinter den Ohren, so dass man sie immer im Auge behalten muss. Aber wir würden sie nie mehr hergeben. Eine besonders enge Beziehung hat sie zu ihrer Mama Alina. Wir freuen uns auf das nächste Jahr mit ihr.

Hier noch Bilder von Abuu mit einem Jahr. Vielen Dank Ute!

1 Jahr zuvor!

Adiya wünscht ihren Geschwistern auch einen schönen Geburtstag.

"Schneemonster"

Heute morgen ist bei uns der erste Schnee gefallen. Für Adiya war es der erste Schnee. Alle drei Aussies hatten riesen Spaß und konnten nicht genug bekommen. Adiya und Banjo sind durch den Garten getobt, Alina wollte lieber Ball spielen. Anschließend waren wir noch mit Winston und Piper spazieren. Hier ein paar Eindrücke.

Scottys Welpen

Alinas Bruder Scotty hat seinen ersten Nachwuchs. Am 12.11.11 kamen bei den Havelwiesen drei kleine Rüden auf die Welt. Es sind zwei red tri Rüden und ein black tri Rüde. Nun suchen sie nach einem schönen Zuhause, in dem sie Aussie gerecht gefördert werden. Weitere Informationen finden sie hier.

Urlaub am Meer

Letzte Woche haben wir eine Woche in Rügen verbracht. Die Hunde und natürlich auch wir hatten sehr viel Spaß. Dabei sind diese Bilder entstanden.

Adiya mit sechs Monaten

Unsere kleine Maus wächst und gedeiht und ist nun schon ein halbes Jahr alt. In vielen Dingen und ihrem Arbeitseifer kommt sie ganz nach ihrer Mama Alina.

Gim

Gim ist jetzt schon seit fast fünf Wochen bei uns und bereitet uns viel Freude. Trotzdem hoffen wir, dass sich bald auch für ihn ein neues Zuhause findet, denn der Abschied wird sonst immer schwerer. Adiya und Gim spielen sehr viel zusammen und lassen keine Gelegenheit aus sich im Garten zu jagen. Gim kann schon prima an der Leine laufen, kommt aus dem letzten Eckchen angepflitzt, wenn man seinen Namen ruft, mit anderen Hunden kommt er gut aus und folgt im Wald auch ohne Leine. Liebend gern plantscht er bei warmen Wetter in der Hundebadewanne, liegt aber auch gerne stundenlang in der Gegend rum und döst. Auf alles Neue geht er unerschrocken zu und zeigt damit seine guten Nerven. Hier ein paar neue Bilder. Gim ist inzwischen in ein schönes neues Zuhause umgezogen. Wir wünschen allen viel Freude.

Manchmal kommt es anders als man denkt

Oft läuft es ja anders als man es sich vorstellt. Wir hatten uns schon sehr auf unseren Besuch am Wochenende gefreut, doch leider spielte Stefanies Gesundheit nicht so ganz mit. Kurzerhand setzen wir uns also ins Auto und besuchten stattdessen Stefanie und ihre Hunde. Um sie ein bisschen zu unterstützen und zu entlasten haben wir drei der Welpen mitgenommen. Ganz uneigennützig natürlich nicht, denn ich liebe es einfach, wenn es um mich herum wuselt. Wir werden die nächsten Tage noch ausführlich von den drei kleinen Mäusen berichten. Aber eins schon voraus: Es sind ganz liebe verschmuste ausgeglichene Fellnasen. Wer Interesse an ihnen hat, kann sich gerne bei uns melden

Neuste Bilder von der ganzen Bande

In den Osterferien haben wir die Chance genutzt und ein paar neue Bilder von der ganzen Hundebande gemacht. Besonders viel Spaß machen uns die Ausflüge, wenn sich auch noch Winston, Timber, Balou und die anderen Familienhunde dazugesellen.

Familienausflug

Bei dem schönen Wetter, war es Zeit für einen kleinen Ausflug mit der ganzen Familie. Mensch wie Hund hatten sehr viel Spaß und jeder kam auf seine Kosten. Natürlich war die Wiedersehensfreude groß. Wir freuen uns sehr, dass wir Winston und Timber schon nach so kurzer Zeit wiedergesehen haben. Den beiden geht es prima. Auch Onkel Balou und Fleur waren dabei, wobei sich letztere immer aus dem Bild gemogelt hat.

Schnee und kleine Engel

Bei dem wunderschönen Schnee konnten wir uns mal richtig im Garten austoben. Da Alina und Banjo für jeden Spaß zu haben sind, heute mal mit Engelsflügeln. Alinas Schwangerschaft verläuft bis jetzt ganz toll, sie ist sehr vergnügt, schmust ganz viel mit uns und liebt es, sich den Bauch kraulen zu lassen. Ihr Bäuchein wächst von Tag zu Tag, so dass sie inzwischen wilde Springereien sein lässt, ihre Bälle lässt sie sich aber trotzdem nicht abjagen. Hier ein paar Bilder von unseren "Engeln".

Alina ist trächtig!

Heute haben wir den ersten Ultraschall machen lassen und sind überglücklich, denn Alina ist trächtig. Eine genaue Vorhersage, wie viele es werden, gibt es natürlich noch nicht. Aber man konnte einige sehen. Gleich im ersten Moment sah man auf dem Monitor zwei eindeutige schwarze Flecken. Es bricht für uns und alle zukünftigen Welpeneltern eine spannende Zeit an und wir sind sehr froh, dass das Rendezvous zwischen Alina und Angus erfolgreich war. Hier die ersten Beweisfotos.

Bezaubernder Zuwachs

Fleur wird heute in ihr neues Zuhause bei meinen Eltern, Sunny und Line umziehen. Mit ihrem souveränen, lieben und ausgelichen Charakter hat sie nicht nur uns selbst begeistert, sondern auch meine Eltern. Wir sind uns sicher, dass die Maus sich prima mit Line und Sunny verstehen wird. Ab heute hat sie den Namen "Fleur". Wir erwarten ihre Entwicklung mit Spannung und sind sehr stolz einen weiteren Aussie in der Familie zu haben.

Herbstspaziergang

Die letzten zwei Tage hatten wir wieder netten Besuch von Sarah und ihrer Mutter. Gemeinsam waren wir mit den Hunden im schönen Herbstwald spazieren. Dank Sarah sind einige nette Bilder von Alina, Banjo und Balou entstanden.

Neues Zuhause für Balou

Heute hatten wir sehr netten und sympathischen Besuch, der sich für einen Welpen von uns interessiert hat. Doch oft kommt es anders als man denkt. Nach einem langen Gespräch und einem gemeinsamen Spaziergang haben sie sich für Balou entschieden. Diese Entscheidung macht uns sehr glücklich, denn Balou ist uns sehr ans Herz gewachsen und wir wünschen uns für ihn nur das Beste. Wir sind davon überzeugt, dass Balou dort perfekt aufgehoben ist und seinen neuen Besitzern viel Freude bereiten wird. Sein neues Zuhause liegt nur eine halbe Stunde von uns entfernt, so freut es uns, dass wir ihn nicht aus den Augen verlieren werden und hoffen auf den ein oder anderen gemeinsamen Spaziergang.

Die Zeit mit Balou

Balou ist jetzt schon seit gut drei Wochen bei uns und bereitet uns sehr viel Freude und Spaß. Er hat sich komplett in unser Familienleben eingeordnet und nimmt begeistert daran teil. Bei unseren Spaziergängen läuft er ohne Leine und entfernt sich auch nicht weit von uns. Begeistert zerrt er mit Alina um die Wette an einem Stöckchen oder beteiligt sich an unseren Suchspielen. Liebend gern lässt er sich auch stundenlang kuscheln und sucht die Nähe zu uns. Alleine bleiben ist für ihn auch kein Problem und unsere Katzen findet er inzwischen prima. Diese müssen sich von ihm die ein oder andere "Putzattake" gefallen lassen. Beim Fressen ist er auch sehr unproblematisch und zeigt keinerlei Futterneid. Wir hoffen sehr das sich bald jemand findet, der diesen tollen Rüden weiter fördert und ihm viele Kuscheleinheiten schenkt.

Neue Bilder von Balou

Heute hat es sich ergeben, dass wir ein paar neue Fotos von Balou beim Spielen machen konnten.

Die ersten Tage mit unserem Pflegehund Balou

Balou hat sich inzwischen sehr gut in unser kleines Rudel eingefügt. Auf unseren Spaziergängen orientiert er sich sehr stark an Tobias oder schaut sich so manches Kunststückchen bei Alina und Banjo ab. Gerne balanciert er auf Baumstämmen oder sucht auch mal ein Leckerlie. Im Haus sind ihm die Katzen noch sehr unheimlich, vorallem wenn sie ihm im Weg stehen. Dann braucht er aufmunternde Worte um seinen Weg fortzusetzen. Sehr gerne spielt er draußen im Garten mit seinem Bällchen und zeigt dabei die typische Aussie-Bewegungsfreude. Auf seine weitere Entwicklung sind wir gespannt.

Unser Pflegehund Balou ist da

Seit heute Mittag haben wir Besuch von Balou vom Würdebach. Alina und Banjo reagierten wie immer sehr souverän auf den Neuzugang und nach einem gemeinsamen Spaziergang ging es erst mal eine Runde in den Garten. Balou untersuchte erst mal jedes Fleckchen des Gartens und unternahm dann eine Erkundungstour im Haus. Sehr großen Respekt hat er vor unserer Lillyfee, die schon so manchen Hund in die Flucht geschlagen hat. Nach einem kleinen Nickerchen wurde dann eine Runde Ball gespielt und jetzt liegt die Bande gemütlich im Wohnzimmer und schläft. Wir sind sehr gespannt auf die kommenden Tage mit Balou.

Spiel, Spaß und Nasenspiele

Heute habe ich neue Bilder von einem Seminar bei Anja Jakob bekommen, dass wir Ende Juli besucht haben. Auf der Suche nach immer neuen sinnvollen Beschäftigungen für Alina und Banjo, hatte ich uns zu einen Seminar zum Thema "Spiel, Sport und Spaß" angemeldet. Das Seminar war sehr umfangreich und bot Einblicke in die Themenbereiche "Clickern", "Treiball", "Haushaltshelfertricks", "Nasensuchspiele", "Tricks" und "Zughundesport". Ich war wieder einmal begeistert von der Fülle an Ideen, einen Hund sinnvoll zu beschäftigen. Alina und Banjo durften sich zunächst daran probieren, Socken von der Wäscheleine zu nehmen, diese in eine Korb zu räumen und schließlich die Socken in einen Schrank einzuräumen. Natürlich stehen wir dabei noch ganz am Anfang, da dieser Trick aus vielen kleinen Einzelschritten besteht, doch im Winter werden wir viel Zeit haben, daran zu üben. Weiter ging es mit vielen kleinen Tricks aus dem Bereich "Dogdance". Wie auch bei den letzten beiden Seminaren, ging Anja sehr individuell auf die Wünsche der Teilnehmer ein und fand für jeden Hundetyp den passenden Zugang. Sehr viel Spaß haben uns auch die Suchspiele bereitet, die seitdem fester Bestandteil unserer Spaziergänge sind. Unser "Nasi" hat schon viele Verstecke gefunden und die Nasenarbeit von Alina und Banjo verbessert. Den Abschluss des Seminars machte der Einblick in den Zughundesport. Eine besondere Freude war es für mich, im Seminar mit beiden Hunden arbeiten zu dürfen. Sehr gespannt sind wir schon auf das "Treibball-Seminar" in 14 Tagen.

Netter Besuch am Wochenende

Ein sehr schönes Wochenende liegt hinter uns. Am Wochenende waren die ersten Besucher für unsere Welpen da. In einem persönlichen Gespräch konnten wir viel übereinander erfahren, Fragen klären und einige Tipps anbringen. Schön war, dass unsere Besucher auch keine langen Anreisen abschreckten. Besonders beeindruckt waren wir auch von der guten Vorbereitung auf unsere Gespräche, so hatten unsere kleinen Besucher einen richtigen Fragebogen zusammengestellt, denn auch sie wollten sich gut auf ihr zukünftiges Familienmitglied vorbereiten. Wir freuen uns sehr auf weitere Besuche. Zum Schluss noch zwei Bilder von Sarah.

Chaz ist wieder da!

Heute Nacht kam ein freudiger Anruf. Chaz vom Würdebach wurde nach fast 2 1/2 Wochen in Leipzig gefunden. Wir freuen uns riesig, dass er nun wieder zu seinen Besitzern zurück kann. Bewundernswert war der Einsatz und die Hilfsbereitschaft vieler Freiwilliger, die in Leipzig zur Suche des Australian Shepherd Rüden beigetragen haben.

23.08.2010

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter uns. Nach langer Pause wollten wir unsere Alina mal wieder ausstellen und haben uns für die internationale und nationale Austellung in Leipzig angemeldet. Gleichzeitig war es auch ein kleines Familientreffen der "Würdebachs". Alina war Samstag und Sonntag in der Offenen Klasse der Hündinen gemeldet. Ihre Ergebnisse haben uns sehr gefreut. Samstag hat sie die Formwertnote "V" (vorzüglich) bekommen und Sonntag belegte sie den dritten Platz mit einem "sehr gut". Zusätzlich haben wir noch an einer Nachzuchtgruppe teilgenommen, die den ersten Platz belegte. Auch den anderen "Würdebachs" gratulieren wir zu ihren tollen Leistungen.

24.06.2010

Heute wäre eigentlich der Geburtstermin gewesen, auf den wir so lange gewartet haben, aber leider hat Alina ihre Welpen resorbiert. Seit ein paar Tagen war Alina wieder völlig verändert und spielte wieder ausgelassen mit Banjo, auch ihre schlanke Figur hatte sie zurück. Durch eine Röntgenaufnahme wurde unser Verdacht bestätigt, dass keine Welpen mehr da sind. Natürlich sind wir sehr entäuscht darüber, war doch schon alles vorbereitet, aber zum Glück geht es unserer Kleinen gut. Wir starten im Herbst einen neuen Versuch. Dann haben wir "Schneewelpen". Das Wurftagebuch haben wir erst mal geschlossen.

Alina ist trächtig

Nachdem wir es jetzt definitiv auf dem Ultraschall gesehen haben, dass Alina trächtig ist, werden wir heute das Wurftagebuch eröffnen. Dort werden wir über den weiteren Verlauf der Trächtigkeit berichten und später dann von der Entwicklung der Welpen.

25.04.2010 Alina wurde von Buster gedeckt

Am Wochenende war es endlich soweit. Wir haben uns mit Alina auf den Weg nach Holland gemacht. Sie wurde von Buster gedeckt. Nun warten wir natürlich gespannt auf den ersten Ultraschall in ungefähr drei Wochen. Alina und Buster sind ein wunderschönes Pärchen und zeichnen sich vorallem auch durch ihre ausgelichenen Wesen aus. Viel Spaß hatten wir auch mit Busters Besitzerin Valerie Hoosemans und möchten ihr noch mal für ihre Gastfreundschaft und Hilfe danken.

20.04.2010 Treibball-Seminar

Am Wochenende war ich mit Banjo auf einem Seminar zum Thema Treibball und zum Logierzirkeltraining. Katrin war auch mit Annabell und Trixi dabei. Gemeinsam hatten wir sehr viel Spaß und konnten viele nützliche Anregungen mitnehmen. Es wird wohl noch einige Übung brauchen, aber wir freuen uns auf unsere neuen Aufgaben. Die Gymnastikbälle sind auch schon besorgt. Daheim angekommen durfte Alina auch gleich mal loslegen und war sehr schnell in der Umsetzung. Ich kann jedem nur ein Seminar bei Anja Jakob empfehlen. Sie stellt sich individuell auf jedes Mensch-Hund-Team ein und gibt viele nützliche Tipps.

20.04.2010 Zwingername

Heute haben wir die Bestätigung unseres Zwingernamens bekommen. Ab jetzt findet man unsere Website auch unter www.jua-langu.de. Unsere Welpen werden den Namen Jua langu ...... tragen. Wir haben lange nach dem richtigen Zwingernamen gesucht und uns für diesen afrikanischen Namen entschieden. Seine Bedeutung ist: Mein Sonnenschein.

Holland wir kommen!!!

Sehr lange hat Alina auf sich warten lassen, aber jetzt ist es endlich soweit. Alina ist läufig und wird in der kommenden Woche hoffentlich gedeckt. Wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehn mit Buster und seiner Besitzerin in Holland.

 

 

 

 

 

 

02.03.2010 Genehmigung des Deckrüdens

Seit gestern haben wir die Bestätigung, dass Buster Alina decken darf. Nun steht den Welpen nichts mehr im Wege und wir warten auf die Läufigkeit von Alina.

21.02.2010 Zuchtzulassung und Zwingerabnabnahme

Die Ereignisse überschlagen sich. Seit zwei Wochen wohnen wir in unserem neuen Haus mit einem riesengroßen Garten, in dem Alina und Banjo und hoffentlich auch bald die Welpen toben können.

Außerdem haben wir vor kurzem die Zuchtzulassung für Alina bekommen, über die wir uns sehr freuen. Auch die Zwingerabnahme konnte gestern stattfinden, so dass nun nur noch die Genehmigung des ausländischen Deckrüden fehlt und die Eintragung des Zwingernamens beim FCI. Auch zeigt Alina schon erste Anzeichen für eine baldige Läufigkeit.

Rügen Urlaub 2009

Endlich war es wieder mal soweit für einen Urlaub auf Rügen. Für Banjo und Sunny war es besonders spannend, da sie das Meer noch nicht kannten. Gerade am Strand angekommen, da waren die zwei Jungs schon im Wasser. Wir hatten eine sehr schöne Woche mit gutem Wetter, wie man auf den Bildern sehen kann.

26.09.09 Neuzüchterschulung

Am Samstag war es soweit und wir durften einen Tag lang die Schulbank drücken und einiges über die Zucht, die Geburt, Genetik u.v.m. lernen. Ein sehr anstrengender aber auch informativer Tag, der mit einem kleinen Test abgeschlossen wurde. Auch Antje, die Besitzerin von Lara und Caja vom Würdebach hat das Seminar mit uns besucht.

20.09.2009 Körung in Augsburg

Am 20.09.2009 war ein großer Tag für uns. Wir waren mit Alina zur Körung in Augsburg. Alina hat den Tag prima gemeistert und sich auch nicht durch meine Nervosität anstecken lassen. Jetzt sind wir der Zuchtzulassung wieder einen großen Schritt näher gekommen. Große Unterstützung hatten wir auch durch Katrin, Jens, Annabelle und Trixi. Trixi hat auch super abgeschnitten und hat nun ihre Zuchtzulassung. Herzliche Glückwünsche an Jens und Katrin.

15.08.2009 Welpentreffen

Letzten Samstag war es mal wieder so weit, unser drittes Welpentreffen fand statt. Für Hunde wie Menschen ist es immer wieder ein besonderes Erlebnis, Jens und Katrin mit Annabelle und Trixi, die Wurfgeschwister und natürlich alle anderen Hundeeltern zu treffen. Gemütliches Beisammensein, Spiele mit den Hunden, ein kleiner Obedience-Parcours, Vorführungen im Dog Dance und kurze Abkühlungen im Bach machten allen viel Spaß und brachten wichtige Anregungen für die weitere Arbeit mit den Hunden. Natürlich wurden wir auch wieder köstlich mit Kuchen, Broten und Gegrilltem versorgt.

Faszinierend war es, die Hunde in Aktion zu sehen, Ähnlichkeiten im Verhalten und Aussehen bei den Vollgeschwistern festzustellen und die Entwicklung der Hunde zu vergleichen.

An dieser Stelle noch mal ein ganz dickes Lob an Jens und Katrin, die jedes Jahr aufs neue Ideen für das Welpentreffen sammeln und alles organisieren.

 

 

Über uns | Impressum | Kontakt | ©2011-2015 Tobias Bucher & Nicole Bucher-Franzke, Jua Langu - Australian Shepherd Zucht